Babix®-Inhalat N gegen Schnupfen und Erkältung

Was ist Babix®-Inhalat N?

babix_inhalat_n_detail

 

Babix®-Inhalat N ist ein Arzneimittel für die Behandlung von Erkrankungen der Atemwege mit zähflüssigem Schleim.

Babix®-Inhalat N sind Tropfen zum Inhalieren durch Verdunstung.

 

 

Babix®-Inhalat N ist eine Kombination aus zwei ätherischen Ölen: Eukalyptusöl und Fichtennadelöl.

 

menthol

Das charakteristische ätherische Öl der Eukalyptusblätter ist das Cineol. Es wirkt entzündungshemmend, entkrampfend und stark schleimlösend und erleichtert das Abhusten des Bronchialschleims. So wird das unbeschwerte Durchatmen wieder ermöglicht. Die Ausbreitung und Festsetzung der Erreger in den Atemwegen wird durch Cineol verhindert. Kopfschmerzen aufgrund entzündeter Nebenhöhlen werden durch den Kühlungseffekt des Eukalyptusöls gemildert.

 

menthol

 

Das Öl aus Fichtennadeln wirkt schleimlösend, fördert das Abhusten von Sekret und wirkt krampflösend im Bereich der Bronchien.

 

 

Mehr über die babygerechte Auswahl ätherischer Öle finden Sie hier >>

Speziell für Säuglinge, aber auch Kinder und Erwachsene können ihre Erkältung mit Babix®-Inhalat N schonend und wirksam behandeln.

Hinweise:
Babix®-Inhalat N ist nicht zum Verzehr geeignet.
Das Arzneimittel darf bei Säuglingen und Kindern nicht unmittelbar an die Atemwege herangeführt werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Lesen Sie die Packungsbeilage zu dem Arzneimittel Babix®-Inhalat N 

Download Packungsbeilage Babix-Inhalat N
402.8 KiB

 

Wie wird Babix®-Inhalat N angewendet?

Zwei bis vier Tropfen Babix®-Inhalat N werden auf ein Kleidungsstück in Nasennähe (Lätzchen, Halstuch, Schlafanzugkragen oder Schmusetier) aufgebracht.
Dies kann bei Bedarf alle drei bis vier Stunden wiederholt werden.
Die ätherischen Öle verdampfen, werden eingeatmet und gelangen über die Schleimhäute in den Organismus.
Auf schonende Weise werden die Bronchien entkrampft, der Schleim gelöst und das Abhusten gefördert.

© 2017 Mickan Arzneimittel